Blog

Uroletics-Ärzte erhalten Horst-Jürgen-Lühl-Preis für Uroletics-App

veröffentlicht am
September 19, 2021

Die Jury der Stiftung zeichnet dabei insbesondere die Schließung von Versorgungslücken durch innovative Versorgungskonzepte innerhalb der Urologie aus. Was für die beiden Ärzte als einfache Beckenbodentrainings-App für Männer gestartet hat, ist mittlerweile ein umfassender digitaler Patientenbegleiter in der Urologie geworden.

Die App schließt die Lücke zwischen niedergelassenen Urologen und operativer Versorgung in Kliniken. Patienten erhalten aber nicht nur eine leitliniengerechte Therapie vor und nach Prostataoperation, sondern können alle wichtigen klinischen Endpunkte wie IIEF-5 oder Pad-Test einfach und bequem in der App erfassen. Der niedergelassene Urologe kann bei jedem Nachsorgetermin alle Daten als Behandlungsbericht per PDF vom Patienten erhalten und kann ihn so optimal und zeiteffizient behandeln. Zudem umfasst die App Tipps und Tricks für den Alltag, Checklisten sowie einen Psychoonkologischen Mentalcoach.

> Hier geht es zur ganzen Nachricht

Wenn Sie auf "Ok" klicken, stimmen Sie dem Speichern von Cookies auf Ihrem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingbemühungen zu unterstützen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.